Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Umweltschutz



Tarife Müllabfuhr

Müllabfuhrgebühren Haushalt (pdf)

Müllabfuhrgebühren Gewerbe (pdf)



Pflanzliche Eindringlinge (invasive Neophyten)

Riesenbärenklau, Ambrosie, Drüsiges Springkraut usw. sind nicht-heimische Pflanzenarten, die unsere Gesundheit, die heimischen Lebensräume sowie unsere Pflanzen- und Tierarten gefährden können. Zur Eindämmung dieser pflanzlichen Schädlinge wird zusammen mit der Stmk. Berg- und Naturwacht jährlich ein Aktionstag durchgeführt. In diesem Zusammenhang laden wir jeden Grundeigentümer ein, sein Grundstück - so gut es geht - frei von diesen pflanzlichen Eindringlingen zu halten.

Info: Amt der Stmk. Landesregierung, Aktionstag pflanzliche Eindringlinge (invasive Neophyten)


Abfallsammelzentrum

Altstoffsammelzentrum Altstoffsammelzentrum

Tarife

Für die Entsorgung von Altstoffen und Altgeräten im Altstoffsammelzentrum werden ab 1. 01. 2002 folgende Entgelte festgelegt:

Kühlgeräte mit weisser Plakette € 0,00
Bildschirmgeräte € 0,00
Reifen PKW ohne Felgen € 0,00
Reifen PKW mit Felgen € 0,00
Reifen LKW oder Traktor ohne Felge € 0,00
Reifen LKW oder Traktor mit Felge € 0,00
Die Entgelte gelten jeweils inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 11.00 - 13.30 Uhr
Sa: 08.00 - 10.00 Uhr
Tel. Nr.: 0676 7007816


Sperrmüllabfuhr, Abholung

Neuregelung der Sperrmüllabfuhr gültig ab 1.10.2015

Wir konnten in den letzten Jahren die Abholung von Sperrmüll von den jeweiligen Liegenschaften weit unter dem Selbstkostenpreis anbieten.

Leider ist es sehr oft passiert, dass unser LKW den Sperrmüll bei der Fa. Mayer nicht abladen konnte, oder zu einem erheblich höheren Preis, da sich bei der Kontrolle herausstellte, dass sich im Sperrmüll andere Abfallfraktionen befunden haben.

Der Preis je Abholung wird daher auf € 16,00 festgesetzt. Gleichzeitig gelten folgende Regelungen:

  • Je Einfamilienwohnhaus bzw. je Wohnung kann jährlich höchstens 2 mal der Sperrmüll abgeholt werden; die maximale Abfuhrmenge je Abholung liegt bei 5 m³ (1 LKW) pro Fuhre.
  • Abfuhrtag ist grundsätzlich jeweils der Dienstag.
  • Die Abholung erfolgt nur dann, wenn es sich ausschließlich um Sperrmüll handelt und Alteisen, reine Holzabfälle und Elektrogeräte gesondert für die Abholung gelagert werden. Keine Sperrmüllabfuhr erfolgt für Bauschutt (gesonderte Abfuhr mit Big-Bags), Restmüll, Problemstoffe usw.
  • Die Abfuhr ist wie bisher im Gemeindeamt Niklasdorf, Zi.Nr. 5 vor dem Herausräumen anzumelden und zu bezahlen.
  • Für die Entsorgung von Bauschutt (keine Eternitplatten oder andere Problemstoffe) in Haushaltsmengen können im Gemeindeamt sogenannte Big-Bags (max. 2 Big-Bags jährlich je Einfamilienwohnhaus oder Wohnung) abgeholt werden; die Kosten betragen € 25,00 je Big-Bag.
  • Die Kosten für die Baumschnittabfuhr betragen € 16,00.
  • Die Abgabe von Sperrmüll, Bauschutt, Elektrogeräten, Problemstoffen usw. ist nach wie vor im Altstoffsammelzentrum möglich.
  • Abfuhranmeldungen bitte wie bisher im Gemeindeamt Niklasdorf, Zi.Nr. 5

Luftgüte

Luftgütemessung und Umweltinformationen des Landes Steiermark
www.luis.steiermark.at/


Thermische Reststoffverwertung

Flamme

Online Emissionsdaten: www.umwelt.steiermark.at/cms/ziel/2453396/DE/




© 2018 Marktgemeinde Niklasdorf
Internetbeauftragter Kevin Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 14.11.2018
(heute)

Bio

Freitag 16.11.2018
(in 2 Tagen)

Leichtfraktion Zone 1

Dienstag 20.11.2018
(in 6 Tagen)

Restmüll (alle)

Nächste Veranstaltungen

morgen:

Donnerstag, 15.11.2018

Zu Fuß nach Rom

"Zu Fuß nach Rom - Auf dem Franziskusweg"
Foto-Film-Live Reportage von Martin Engelmann

36 Etappen / 567km / 20.000 Höhenmeter Durch das grüne Herz Italiens von Florenz über Assisi bis nach Rom!

Im Jahre 1209 pilgert Franz von Assisi nach Rom, um von Papst Innozenz III. die Legitimation seiner Lebensweise zu erbitten. Seine Reise führt ihn durch die schönsten Gebiete Italiens und Franziskus entdeckt die Liebe zur Natur. Jahrhunderte später wird diese außergewöhnliche Landschaft abermals zur Inspirationsquelle für große Künstler und Denker: Leonardo da Vinci, Michelangelo, Dante oder Botticelli - die Meister ihrer Epoche.

Der Pilgerweg führt von Florenz über Assisi nach Rom. 567km voll einzigartiger Natur im grünen Herzen Italiens. Während die Städte der Toskana, Umbriens und Latiums die Besucher einladen, Kunst und Kultur hautnah zu erleben, locken die beschaulichen Dörfer am Land mit ihrer pittoresken Schönheit.

Mehr Info unter: Abenteuer-Fernweh

Karten unter: Eventjet und an der Abendkasse

19.30 Uhr
Veranstaltungszentrum Niklasdorf
Kulturreferat
Marktgemeinde Niklasdorf


in 3 Tagen:

Samstag, 17.11.2018

20.00 Uhr
Pfarrsaal
Pfarre Niklasdorf
Pfarrball



Fußball

Unterliga Nord B

Ergebnisse 13. Runde

Sa, 10.11.2018, 14.00 Uhr
Niklasdorf - Oberwölz
4:0 (2:0)
Tabelle (12.11.2018)
Niklasdorf: 06. Platz


Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: